Landesstatistik Steiermark

Lebensqualität in der Steiermark

Die Lebensqualität spielt eine wichtige Rolle im Wohlbefinden der Bevölkerung. Neben den materiellen Lebensbedingungen, wie Einkommen, Arbeits- und Wohnsituation usw. sind auch immaterielle, wie Gesundheit, Bildung, Qualität der Umwelt und viele weitere Faktoren für die Lebensqualität wichtig.

Eine erste Befragung (von 2.000 Steirerinnen und Steirer) zur „Lebensqualität in der Steiermark" wurde im Jahr 2015 durchgeführt, eine weitere dann im Jahr 2017. Die aktuellen Daten stammen aus einer Berfragung im Jahr 2019, deren Ergebnisse nun in dieser Publikation aufgearbeitet wurden.

Vorweg kann schon einmal verraten werden, dass die Steirerinnen und Steirer gerne in der Steiermark leben und sich sehr mit der Steiermark verbunden fühlen.

  • Die Steirerinnen und Steirer leben gerne in der Steiermark. 96,7% der Befragten geben an, dass sie gerne in der Steiermark leben, dies ist in allen Regionen etwa gleich hoch, wobei der höchste Wert in der Region Südoststeiermark (97,8%) und der niedrigste in der Region Steirischer Liezen (95,3%) zu finden ist.
  • Die Steirerinnen und Steirer fühlen sich verbunden mit der Steiermark. 9 von 10 SteirerInnen (91,4%) geben an, dass sie sich mit der Steiermark sehr bzw. eher verbunden fühlen. Die jüngere Bevölkerung mit einem höheren Bildungsgrad im steirischen Zentralraum fühlt sich mit der Steiermark weniger verbunden.

  • 85,3% der Steirerinnen und Steirer sehen eine hohe Lebensqualität in der Steiermark. Am höchsten wird diese in der Region Steirischer Zentralraum (87,5%), am geringsten in der Region Liezen (71,7%) gesehen. Der Anteil jener, die die Lebensqualität in der Steiermark eher/sehr niedrig ansehen, liegt bei 1,0%, wie auch schon 2017.

  • 4 von 10 Steirerinnen und Steirern beurteilen die Lebensqualität in der Steiermark besser als in anderen Bundesländern, wobei hier vor allem Personen aus der Altersgruppe der 16- bis 29-Jährigen ein sehr positives Bild über die Lebensqualität in der Steiermark im Vergleich zu anderen Bundesländern haben.
  • Die Mehrheit der Befragten empfindet keine Veränderung der Lebensqualität in den letzten 5 Jahren. Für 52,7% hat sich nichts verändert, für 32,1% kam es zu einer Verbesserung und für 15,2% zu einer Verschlechterung.
  • Von der Mehrheit wird eine stabile Lebensqualität in den nächsten 5 Jahren erwartet, wobei aber auch jeder Sechste an eine Verschlechterung glaubt.
  • Ein großer Handlungsbedarf herrscht in der Steiermark nach Meinung der Befragten im Bereich „Schutz und nachhaltige Entwicklung von Natur und Umwelt".
  • Die Beurteilung der Lebensqualität in der Steiermark wurde im Jahr 2019 im Mittel mit der Note 1,7 bewertet (2017: 1,7; 2015: 1,9).

Aktuelle Publikation: Externe Verknüpfung Lebensqualität in der Steiermark 2019

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).