Link zur Startseite

125 Jahre Landesstatistik Steiermark

In der Publikation Externe Verknüpfung 125 Jahre Landesstatistik Steiermark, die auf einem Bericht aus dem Jahre 2003 zu 110 Jahren Landesstatistik von Dr. Ernst Burger (damaliger Landesstatistiker) aufbaut, werden die Entwicklung sowie die historischen Hintergründe im Zeitverlauf näher betrachtet.

Am 15. November 1893 nahm das statistische Landesamt für das Herzogtum Steiermark unter der Leitung des Grazer Ordinarius für Statistik und Verwaltungslehre, Univ.Prof. Dr. Ernst Mischler, seine Arbeit auf. Es sollte das erste statistische Landesamt auf dem Gebiet des heutigen Österreich sein. Die Landesstatistik Steiermark ist somit die älteste Landesstatistik unter den heutigen Bundesländern.

Initiator der Schaffung eines statistischen Landesamtes war damals im ausgehenden 19. Jahrhundert der Steiermärkische Landtag. Im Besonderen machte sich der Abgeordnete Franz Graf Attems stark, der als Begründung dies so formulierte: „Es scheint bei der Verfassung statistischer Nachweise vielfach etwas vorzuherrschen, nämlich das Reich der Erfindung." Diese Kritik an statistischen Unterlagen führte später zu dem Landtagsantrag, in welchem die Errichtung eines statistischen Landesamtes verlangt wurde.

Seither hat diese Dienststelle einige Geschicke erfahren, aber auch teilweise den geschichtlichen Hintergrund gespiegelt. Vor allem in ihrer Aufgabenstellung und ihren Produkten.

War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).