Link zur Startseite

ROKAT - Raumordnungskataster

Zur systematischen Erfassung der Grundlagen für die Raumordnung hat die Landesregierung einen Raumordnungskataster (ROKAT) anzulegen und zu führen, in den für die überörtliche und örtliche Raumordnung maßgebliche Daten aufzunehmen sind.

Der Raumordnungskataster enthält die für die überörtliche und (als Erweiterung zur derzeitigen Rechtslage) auch für die örtliche Raumordnung maßgeblichen Daten. Nach der derzeit rechtsgültigen Bestimmung muss der Raumordnungskataster alle für die überörtliche Raumordnung bedeutsamen Gegebenheiten enthalten. Deshalb müssen die Gemeinden nach den einschlägigen Verfahrensbestimmungen ihre Planungsgrundlagen der Landesregierung in geeigneter Form mitteilen. Die Österreichische Raumordnungskonferenz hat bereits im Jahre 1990 empfohlen, die Raumordnungsgesetze in der Weise anzupassen, dass in den Raumordnungskatastern Grundlagen für die überörtliche und örtliche Raumordnung verwaltet werden.

ROKAT - Datenabfrage

*Die Zugangsdaten (Benutzername/Passwort) können bei der Abteilung 17 beantragt werden.

Derzeit werden in der Datenbank des ROKAT 14 Sachgebiete mit 97 Themen und insgesamt etwa 6900 Datensätze verwaltet. Diese Daten werden ständig ergänzt und weitergeführt.

Die im Internet angebotene Datenbank des ROKAT besteht aus zwei Teilen:

  • Daten, die von der Abteilung 17 aufgenommen und verwaltet werden und
  • Daten, die aus dem Steirischen Naturschutzbuch (SNB) entnommen werden (Themenbereich Naturschutz)
War diese Information für Sie nützlich?

Danke für Ihre Bewertung. Jeder Beitrag kann nur einmal bewertet werden.

Die durchschnittliche Bewertung dieses Beitrages liegt bei ( Bewertungen).